Garmin Coach Woche 5

Ich denke ich kann diese Woche nun einfach kurz zusammenfassen. Es muss ja nicht immer ein Roman entstehen. Also los gehts:

1. Locker Laufen – geschwänzt. Ich hatte mit guter Laune einfach kein Bock. Thats it. 😉

2. Crescendo Lauf – Der Lauf war hart und die Vorgabe nicht zu 100% erfüllt. Scheint dem Coach aber egal zu sein. Ich frage mich, wann er mal etwas anderes als „Ausgezeichnet“ als Bewertung abgibt…

3. Locker laufen – Locker laufen halt. War recht einfach.

3. Tempoläufe – Ich halte es immernoch für Intervalltraining. Ok. Diesmal bin ich es sehr konservativ angegangen. Die ersten 15 Minuten habe ich drauf geachtet wirklich langsam zu laufen. Die Pausen zwischen den Intervallen (je 1 Minute) bin ich von Anfang an 30 Sek. gegangen, 30 langsam gelaufen. Die schnellen Intervalle konnte ich gut laufen.

Locker Laufen – Diesmal wieder lang. Easy going. 🙂

Die nächste Woche

  1. Locker laufen
  2. Lauf mit Zielpace
  3. Locker laufen
  4. Steigerungsintervalle
  5. Crescendolauf

Auf dem ersten Blick fragte ich mich, warum kein langer Lauf diese Woche dabei ist!? Bis ich mir den Crescendolauf angeschaut habe. Der geht diesmal 1 Stunde 25 Minuten mit Endspurt. Herzlichen Glückwunsch. 🙂

Unterm Strich: Läuft ganz gut.

Zur├╝ck nach oben